Thomas Burner »Fuchur

63 Jahre 29.07.1958
New York
Es ist kompliziert
Plastischer Chirurg/Leiter der Verbrennungsstation
Vybster
The Big Apple
Englishman in New York - Wer kennt diesen Song nicht? Thomas jedenfalls lebt ihn schon seit mehreren Jahrzehnten. Immerhin war er knapp 26, als er hier herzog. 13, als seine Familie sich von Cambridge verabschiedete und die USA ihr neues Zuhause war. Der heute 63-jährige hat also einige Zeit gehabt, sich manche "typisch Brite"-Stempel abwaschen zu können. Jedoch hat er immer noch einen hörbaren Akzent und kommt dem einen oder anderen, wie einer dieser alten, englischen Gentleman vor. Immerhin ist er immer höflich und flucht äußerst selten vor anderen Leuten. Und wenn doch, dann versucht er lieber es mit Umschreibungen zu tun, als wie ein Holzfäller einfach loszulegen. Da wundert es manchen schon, dass er noch immer single zu sein scheint. Geld hat er und sich auch gehalten, was sein Aussehen angeht. Als Leiter der Verbrennungsstation und plastischer Chirurg ist er in gewissen Kreisen auch bekannt. Und doch wirkt er einsam, wären da seine beiden Labradore nicht. So weiß so gut, wie keiner, dass der Doktor eigentlich auf Matratzenturnen mit dem eigenen Geschlecht steht. Eigentlich ist er sogar vergeben. Man steht einfach nicht dazu. Gerade, weil sein Angebeteter auch verheiratet ist und Kinder hat, die zwar alle inzwischen aus dem Haus sind, aber man hat doch Angst vor den Konsequenzen. Thomas Familie gehört eben noch zum alten Schlag der Akademiker. Und man würde vermutlich auch nicht so recht Verständnis dafür zeigen, dass er und ein verheirateter Mann all die Jahre zusammen waren, während der heile Familie mit seiner Frau gespielt hat. Und er war auch noch sowas, wie ein Onkel für dessen Kinder. Nein, das würden vermutlich die Wenigsten verstehen. Vor allem, wo die jüngeren Generationen schon länger mit dem Gedanken "Gleiche Rechte für alle" leben. Zu Tommys Kindheit wurde sowas noch verdammt und unter den Teppich gekehrt. Man hätte ihn sogar vermutlich in ein Irrenhaus gesteckt, wenn er sich geoutet hätte. Und nach all den Jahren ist das Versteckspiel eben sein Leben geworden. Und er ist zufrieden damit. Klar, es gibt immer Dinge, die besser laufen könnten, aber das ist immer so.
03.12.2020 | 22.03.2021, 20:15
1 Beiträge | 1 Threads
  • Zweitcharaktere
    Gesuche
    Solving small and bigger Problems
    [Gruppe] 26 - 56+ J. | Kollegen in Notaufnahme/Burnunit | 0/3 m 0/3 f | beliebig erweiterbar

    Thomas Burner's awards
    Ein kleiner Schritt für das RPG, ein großer Schritt für dich!
    Working hard for the money!
    Man lernt nicht für die Schule, sondern fürs Leben - und trotzdem bist du kein Millionär?!
    Geilste Zeit deines Lebens?
    Wieder ein Jahr älter.
    Dich hats ganz schön erwischt.
    Ziemlich viel herum gekommen.
    Man kann ohne Hunde leben, es lohnt sich nur nicht!
    Du bist ein echter New Yorker!
    Erhalten
    Es gibt noch keine vergebenen Reaktionen.
    Gegeben
    Es gibt noch keine vergebenen Reaktionen.
  • Nur angemeldete User können Steckbriefe einsehen.
  • Nur angemeldete User können Beziehungen einsehen.

  • Aktive Szenen (1 Posts in 1 Szenen)
    [09.07.2021] Maybe the last peaceful Day
    Charaktere: Thomas Burner » Michael Blackburn